Ricola AG, Laufen

www.ricola.com

Unser Firmengründer Emil Richterich war nicht nur Naturliebhaber, sondern auch Erfindergeist. Mit seinem Wissen über die Welt der Kräuter wollte er sich nicht begnügen. Der gelernte Bäckermeister aus dem Schweizer Städtchen Laufen war überzeugt, mit der Kraft der Natur müsse sich etwas schaffen lassen, das gut schmeckt und gut tut. So experimentierte er mit Kräuterkombinationen und mischte 1940 erstmals die Rezeptur für den weltbekannten Ricola Kräuterzucker. Bis heute bildet die 13-Kräutermischung des Originals die Grundlage aller Ricola Bonbons – ganze sieben Milliarden werden jährlich in Laufen produziert; das entspricht 20 000 Tonnen Wohlbefinden.

Aber es geht uns um mehr als nur um Bonbons. Wir von Ricola möchten einen Beitrag leisten für eine Welt, in der man gerne lebt. Darum steckt in jedem unserer Produkte neben hochwertigen Kräutern aus konsequent biologischem Anbau auch eine grosse Portion Achtsamkeit, Respekt und Verantwortung – nicht zuletzt durch den Schutz der Artenvielfalt, den rücksichtsvollen Umgang mit Ressourcen und die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Bauern aus dem Schweizer Berggebiet. Ricola, das ist kompromissloser Qualitätsanspruch, Nachhaltigkeit und soziales Engagement. Denn wir lieben die Welt und wünschen ihr alles Gute!

Auf folgender Tour finden Sie uns:

Tour 16